Eines Tages am Flugplatz Verden-Scharnhorst...

VERÖFFENTLICHT: 14.04.2018| AUTOR: Hayen

 

Es war einer dieser typischen, wettertechnisch durchwachsenen Tage in Verden, die ich so sehr lieben gelernt habe. Sonne, Regen, Wolken – ein Wechsel, der sich immer wieder wiederholte. Ich fuhr gerade mit meinem Auto auf der Autobahn 27, entlang der wunderschönen Landschaften von Scharnhorst, als ich plötzlich beim Abbiegen auf den Flugplatz diesen wundervollen in allen Farben schimmernden Regenbogen sah. Was für ein wundervoller Anblick!

 

Anhalten, die Kamera schnappen und … meine Enttäuschung war groß. Obwohl nur wenige Sekunden vergangen waren, war von dem wundervollen Regenbogen plötzlich kaum noch etwas zu sehen. Lediglich ein leichtes Glitzern lag noch in der Luft, genau dort, wo er der grünen Landschaft zu entspringen schien.

 

Ein Gedanke schoss mir durch den Kopf. Ob es diesen Topf voll Gold aus den Sagen und Mythen am Ende gar doch gibt?

 

Ich sprang aus dem Auto und ging am Vereinsheim vorbei, passierte Halle 1 und eile Richtung Halle 3, als ich es plötzlich sah...

 

Sie hatte eine glänzende Fassade, eine süße Stupsnase und zwei Flügel womit sie wie ein Engel aussah. Ein prachtvolles Exemplar. Jetzt steht sie dort.

 

Die Cessna 150 (DEEZR)

Share this article:

© 2002-2018 Verdener Luftfahrt-Verein e. V. | Letztes Update: 06.04.2018| Flugschule | Flugplatz | Verein

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie uns auf Facebook