Tag der offenen Tür am 14. Mai

VERÖFFENTLICHT: 15.04.2017| AUTOR: Hayen

 

Aller und Weser von oben


Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Verden-Scharnhorst

am Sonntag, 14. Mai, von 11 bis 17 Uhr

 

- Gastflug-Dauerschleife mit Motor- und Segelflugzeuge

- Infos zur Pilotenausbildung

- Auftritte der Hundeschule Canis

- Flugzeuge vom Segelflug-Oldtimer bis zur russischen Militär-Schulmaschine Yak (mit Gastflugmöglichkeit)

- Präsentation des Zoll Hannover


Der Verdener Luftfahrt-Verein ist der einzige Verein im Bremer Umland, der sämtliche vier Formen des Sportfliegens anbietet:

- Segelflug

- Motorsegler

- Ultraleicht-Flug

- Motorflug


In der Flugschule des Vereins können alle vier Formen des Sportfliegens erlernt werden.

Ein gutes Dutzend ehrenamtlicher Fluglehrer steht am Tag der offenen Tür Rede und Antwort. Sie erklären unter anderem, warum es gar nicht so kompliziert ist, das Fliegen zu erlernen.

Wer mag, kann gleich in eines der Flugzeuge einsteigen und zu einem Schnupperflug starten.


Wer einfach nur die Aller-Mündung, die vielen Weserbögen und vielleicht die Stadt Bremen, oder das eigene Zuhause aus der Vogelperspektive sehen möchte, kann sich für die Gastflüge melden, die in einer Endlos-Schleife angeboten werden.


In angenehmer Atmosphäre und vielen persönlichen Gesprächen gehen Verdener Piloten spannenden Fragen der „Faszination Luftsport“ auf den Grund. Wie funktioniert die Thermik beim Segelflug? Wie orientiere ich mich in der Luft, in der es weder Ortsschilder noch Hinweisschilder gibt? In welchem Alter kann ich das Fliegen lernen? Was ist wichtig beim Start und bei der Landung? Braucht man diese vielen Armaturen im Flugzeug-Cockpit wirklich? Kann ich als Privatpilot auch auf den großen Airports landen?


Spannend also. Nichts wie hin am 14. Mai.

Share this article:

© 2002-2021 Verdener Luftfahrt-Verein e. V. | Letztes Update: 24.03.2021| Flugschule | Flugplatz | Verein

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie uns auf Facebook