Gedicht zur Fliegerei

VERÖFFENTLICHT: 16.06.2017| AUTOR: Hayen

Der Verdener Luftfahrt-Verein e. V. wünscht Euch ein schönes Wochenende und wir hoffen euch am Flugplatz Verden-Scharnhorst begrüßen zu dürfen.

 

Ein tolles Gedicht zur Fliegerei von Jan, Thomas & Sabine ©

 

Unser Traum

 

Man glaubt es kaum
Piloten wollen wir werden,
und das hier auf Gottes Erden.
Die erste Flugstunde: es geht los
Wo ist denn hier das Lenkrad bloß?
Oh Schreck, was sind das nur für viele Schalter
und dann noch dieser Lehrer - mein Gott Walter
"Augen zu und durch" ist unsere Devise
doch schon nach der ersten Stunde kommt die Krise
nachdrücken, ziehen, jetzt kommt das Saufen
da kann man sich als Schüler nur die Haare raufen
Der Lehrer immer noch munter
geht's mit unserer Laune den Bach hinunter
Doch das Fliegen, das macht süchtig
und so lernten wir auch ganz tüchtig
Prüfungstag: der Magen rebelliert, das Herz flattert
da kommt auch schon der Prüfer um die Ecke geknattert
Fix und fertig nennen wir ihn nun mein,
na was wohl? Unseren Pilotenschein!

Share this article:

© 2002-2021 Verdener Luftfahrt-Verein e. V. | Letztes Update: 24.03.2021| Flugschule | Flugplatz | Verein

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie uns auf Facebook