Freies Training und Qualifying am Lausitzring - Tag 2

VERÖFFENTLICHT: 16.09.2017| AUTOR: Hayen

 

Nach einem sehr entspannten und leckeren Frühstück ging es mit großer Vorfreude zum Lausitzring. Durch die optimale Lage unserer Unterkunft waren wir in wenigen Minuten vor Ort und wurden von den wahnsinnigen Motorgeräuschen empfangen. Von der Haupttribüne aus konnten wir die 350 PS starken Kunstflugzeuge beim durchfliegen des Parkours beobachten. Die Piloten müssen dabei voll konzentriert sein, da sie bei einer körperlichen Belastung von 10 bis sehr kurzzeitig 12 g nur wenige Meter über der Erde präzisionsgenau fliegen. Bei jedem von uns stieg beim Zusehen die Lust, selbst einmal in so ein Kunstflugzeug zu fliegen.

 

Einige Stunden verbrachten wir am Lausitzring, ehe wir uns auf den Weg in ein leckeres Restaurant im Stadtzentrum machten. Anschließend besuchten wir noch eine Gaststätte, wo wir bei toller Musik, witzige und interessante Geschichten austauschten. Durch das gute Vereinsleben im Verdener Luftfahrt-Verein möchte man diese Abende mit seinen Vereinsmitgliedern nicht missen.

 

Wir freuen uns schon auf den Race Day beim Red Bull Air Race

 

over and out vom Lausitzring

 
Share this article:

© 2002-2021 Verdener Luftfahrt-Verein e. V. | Letztes Update: 24.03.2021| Flugschule | Flugplatz | Verein

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie uns auf Facebook